Besuch des Rindermastringes bei unserem Kunden Andreas Kronseder

EDER Kälberhaltungskonzept – Eine Runde Sache

Da die Kälberhaltung auf vielen Betrieben verbesserungswürdig ist, führte der Rindermastring Oberpfalz eine Lehrfahrt zum EDER Profitechnikkunden Andreas Kronseder durch. Der traditionelle Niederbayerische Bullenmastbetrieb hat sich nach durchdachter Planung für einen neuen Fresseraufzuchtstall für 50 Tiere entschieden. Hierbei standen die Kälberspezialisten von EDER bei der Planung mit Rat und Tat zur Seite.Entstanden ist ein neuer Außenklimastall, nach den modernsten Richtlinien des Tierwohls.

Automatisch Füttern – Fitte Kälber

Im Stall werden die Kälber mit einem Tränkeautomaten von Holm&Laue vollautomatisch gefüttert. An zwei Hygienestationen können die Tiere rund um die Uhr frische Milch abrufen. Diese Stationen überzeugten alle Beteiligten durch die Nuckelreinigung, sowie die automatische Antränkhilfe. Der schnelle und wartungsfreie PowerMixer der Anlage, der es schafft, dass innerhalb von 3 Sekunden, die Milch am Nuckel anliegt, überzeugte ebenfalls. Dank des Termperaturoptimierten Mischsystems fügt sich der Automat perfekt in die klimatischen Bedingungen des Stalles ein. Hierbei wird für jedes Kalb, je nach Stalltemperatur die Milch optimal temperiert angemischt. Ein automatischer Frostschutz verhindert das Einfrieren des Systemes wirkungsvoll bis -40°C.

Alle Beteiligten zeigten sich positiv überrascht, dass im Außenklimastall solch fitte, frohe und leistungsstarke Fresser, dank den EDER Profitechnikprodukten erzeugt werden können.

veröffentlicht am 04.11.2016

Ihr Ansprechpartner

Johannes Eger

Teamleader Kalb

+49 (0) 80 67 / 181 - 11 - 331

Johannes Eger

Teamleader Kalb

+49 (0) 80 67 / 181 - 11 - 331