Die Ersatzteilelogistik des Lely Center Bayern

Unsere neuen verlängerten Öffnungszeiten: 7 – 18 Uhr


Ersatzteile: 0 80 67 / 181 - 865
Garantie: 0 80 67 / 181 - 837
Ersatzteile-Notdienst: 0160 / 71 98 554
   
Anschrift: Ersatzteillager
Lely Center Bayern
Moorweg 5
83104 Tuntenhausen

Die Ersatzteilelogistik oder
der Melkroboter: eine Maschine aus sehr vielen Teilen!

Um ein so komplexes Instrument wie unseren Melkroboter richtig zu versorgen, bedarf es einem guten Zusammenspiel vieler verschiedener Akteure. Die wichtigste Person am Roboter ist natürlich der Landwirt selbst. Um diesen optimal zu unterstützen, spielen die Servicetechniker, Herdenmanager und Disponenten eine wichtige Rolle. Diejenigen aber, die für den reibungslosen Betrieb ebenfalls unverzichtbar sind und oft aber im Hintergrund stehen, sind die Experten der Ersatzteilelogistik des Lely Center Bayern!

Ein Blick hinter die Kulissen:
Mit Christian Fischer steht ein ausgewiesener Experte für Lagerung und Logistik mit einem umfangreichen kaufmännischen Know How an der Spitze des Ersatzteillagerteams. Innerhalb der Firma Eder, aber auch bei einem anderen großen Unternehmen in Bayern war er in leitender Positionen, als kaufmännischer Leiter des Ersatzteilservice. Er und sein achtköpfiges Team verantworten und organisieren die Teilelogistik. Mit Stolz weist Christian Fischer darauf hin, dass zu seinem Team auch immer ein Auszubildender für den Beruf des Groß- und Außenhandelskaufmann und Lageristen gehört.

Um eine optimale Versorgung und einen reibungslosen Ablauf für unserer Lely - Kunden sicherzustellen, befinden sich über 20.000 verschiedene Teile im Lager der Firma EDER. Pro Jahr werden über 280.000 interne Buchungen (Ein- und Auslagerungen) betreut und über 13.000 Paketsendungen an Kunden organisiert.

Warum so ein Aufwand?
Ganz einfach - wir wissen, dass unsere Landwirte und insbesondere ihre Kühe nicht lange warten können! Unser Ziel ist es, möglichst schnell und auf kürzesten Wegen unsere Kunden mit Ersatz- und Verbrauchsteilen zu versorgen. Die Firma EDER steht hier weiterhin für eine klassische und sehr kundenorientierte Ersatzteil-Philosophie, denn das ist heute nicht mehr selbstverständlich! Große Lagerbestände sind sehr teuer, so dass in vielen Bereichen der Technik nach Möglichkeit ganz darauf verzichtet und oft nur noch „just in time“ produziert wird. In solch einem System kann es allerdings vorkommen, dass die Bänder stillstehen, wenn beispielsweise ein Subunternehmer in der Autobranche nicht liefern kann.
Solche Zustände kann sich ein Milchviehbetrieb natürlich nicht leisten. Es ist nicht vorstellbar, dass wegen fehlender Teile die „Bänder“ stehen! Daher ist das Herz eines reibungslos funktionierenden Service das Ersatzteillager.

Starke Zentrale plus regionale Stützpunkte.
Neben modernster Lagertechnik und Logistiksoftware sind kurze Wege eine wichtige Voraussetzung für die schnelle Versorgung der Landwirte und optimal ausgestattete Servicetechniker. Daher setzt EDER neben dem sehr leistungsfähigen Zentrallager, auf immerhin sechs dezentrale Containerstützpunkte zur Versorgung der Servicetechniker, plus dem Ersatzteillager der Niederlassung in Grüb bei Ansbach in Mittelfranken. Auch deren Bestände fallen in den Verantwortungsbereich des Ersatzteillager- Teams.

Für die tägliche Arbeitsroutine braucht unsere Ersatzteilemannschaft nicht nur Logistik- und Verwaltungsverstand, sondern auch ganz viel technisches Wissen. Insbesondere bei telefonischen Bestellungen, die beispielsweise lauten: “ich brauch mal das Ventil, das am Arm immer pfeift“, ist Berufserfahrung Gold wert, um das richtige Teil zu finden.

So bestelle ich am schnellsten mein Ersatzteil:
Bei der telefonischen Bestellung könnten Sie dem Team im Ersatzteillager die Arbeit erleichtern, wenn Sie folgende Angaben zur Hand haben, bevor Sie zum Hörer greifen:

  1. Ihre Kundennummer
  2. Seriennummer Ihres Roboters (bzw. den Robotertyp)
  3. im besten Fall: die Artikelnummer des gewünschten Teils ;)

Schnelligkeit und Verfügbarkeit, dass macht die Kernkompetenz des Ersatzteillagers aus!
Ist die Bestellung erst einmal korrekt erfasst, ist die Versendung schnell organisiert. Sehr nützlich in diesem Zusammenhang ist, dass die Firma Eder einen Agrar-Direct Versand unterhält. Die Versandstraße im Hause Eder ist vielleicht nicht ganz so dimensioniert wie bei amazon, aber in der Effizienz vergleichbar!

95% aller Bestellungen, die bis 15 Uhr im Ersatzteillager eingehen, verlassen am selben Tag das Lager und sind am nächsten Tag versandkostenfrei beim Kunden! Per Nachtexpress gehen Lieferungen, die bis 16 Uhr aufgegeben werden, auf jeden Fall bis zum nächsten Vormittag beim Landwirt ein!

Unser Versprechen: gemeinsam noch besser werden.
Das Ziel ist klar: wir wollen für unsere Kunden die beste Ersatzteilversorgung sicherstellen. Daher wurden die Öffnungszeiten bereits verlängert, so dass von 7 -18 Uhr ein Ansprechpartner im Ersatzteillager zur Verfügung steht. Kommt es außerhalb der Geschäftszeiten zu einem Engpass, steht Technikern und Kunden der Ersatzteillager Notdienst zur Verfügung! Nur so lässt sich das 24/7/365 Prinzip (24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr) realisieren.

Allerdings produzieren wir unsere Teile nicht selber, gibt Christian Fischer zu bedenken! Auch wir sind auf Lieferzeiten und die Verfügbarkeit beim Hersteller oder Zulieferer angewiesen. Da kann es auch mal passieren, dass ein Teil nicht wie gewünscht bei uns im Lager eintrifft. Aber auch in Zukunft werden wir alles daransetzen, gemeinsam noch besser zu werden.

veröffentlicht am 09.11.2016