Eder Kommunalmaschinen auf der 126. ZLF

Rund 280.000 Besucher kamen zum 126. Landwirtschaftsfest nach München auf die Theresienwiese.

Dem Regen der ersten Tage zum Trotz sind rund 280.000 Besucher aus dem In- und Ausland zum Landwirtschaftsfest gekommen, um sich über die Neuerungen und die innovativen Möglichkeiten rund um die Themen Kommunaltechnik, Land-, Forst und Ernährungswirtschaft zu informieren und sorgten für eine ausgesprochen gute Stimmung auf dem Südteil der Theresienwiese.

Die neueste Technik und Trends für die Arbeit in den Kommunen, für Garten- und Landschaftsbauer sowie im Wald zeigten 650 Aussteller auf dem ZLF-Freigelände und in den 15 Ausstellungshallen. Neben den Tierzelten, dem Milchviehstall, wurde auf dem gesamten Gelände so einiges für die Besucher geboten.

Eder Kommunal präsentierte neben dem neuen Dingo der Firma Toro die neue TLE Kompaktschlepper Serie der Firma Iseki. Den Kompaktschlepper TLE 3400 kennzeichnen Robustheit, Zuverlässigkeit und ein bisher unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis. Der Ruf nach kostengünstigen Maschinen mit herausstechender Qualität und vollem Serviceumfang wird immer lauter. Um den Kundenanforderungen Genüge zu tragen, hat die Firma Iseki einen Traktor entwickelt, der nicht nur durch seine Einfachheit, sondern vor allem durch seinen Preis besticht, ohne dabei Abstriche bei Qualität oder Service zu machen. Ausgestattet mit einem 3 Stufen Hydrostatgetriebe und einem leistungsstarken 28 kW Motor war er einer der Highlights auf dem Kommunalstand.

Aus dem „Centrallandwirthschaftsfest“ 1812 ist in den folgenden Jahren das weltberühmte Münchner Oktoberfest entstanden. Seit seiner Entstehung vor über 200 Jahren ist die Veranstaltung ein Umschlagplatz für neue Techniken, Erkenntnisse und Methoden: 1864 wurden zum Beispiel die Versuche von Justus von Liebig zum Kartoffelanbau präsentiert, 1877 wurde hier zum ersten Mal die Sojabohne gezeigt. In diesem Jahr stand in Sachen Technik die Digitalisierung im Mittelpunkt.

veröffentlicht am 25.10.2016

Ihr Ansprechpartner

Christian Gruber

Betriebsleiter

+49 (0)89 90 77 88 - 285

Christian Gruber

Betriebsleiter

+49 (0)89 90 77 88 - 285