Wichtige Hinweise zum T4C Software Update 3.7

In Kürze wird das T4C Software Update 3.7 automatisch bei unseren Kunden auf den PCs installiert. Updates sind für die Funktionalität der Programme nötig und bieten zusätzliche Anwendungen.

Daher bitten wir Sie, Ihre Rechner immer online zu lassen, sodass regelmäßige Updates automatisch durchgeführt werden können. Haben Sie erst einige Updates verpasst, ist eine automatische Aktualisierung nicht mehr möglich. Der regelmäßige Neustart des PC ist ebenfalls wichtig, damit die Software auf Ihrem Rechner aktualisiert werden kann.

Die wichtigsten Veränderungen:

Berichte 13 und 14 werden zu einem neuen Bericht 13 zusammengefasst

Der Bericht 13 ist der neue Bericht für misslungene Melkungen. Innerhalb der Einstellungen des Berichts können Sie wählen, ob Sie standardmäßig alle misslungenen Melkungen oder alternativ nur die Kühe sehen wollen, deren letzter Melkbesuch misslungen war. Hierfür wählen Sie die Option „Nur aktuell misslungene Melkungen anzeigen“.

Bericht 10 - Hinweis Krankheit: Verbesserte Leistung für Frischlaktierende

In Bericht 10 wurde ein neuer Parameter „Leistung Frischlaktierende“ hinzugefügt. Dieser Parameter vergleicht die Milchleistung der Kuh mit dem Gruppendurchschnitt am selben Laktationstag. Wenn die von der Kuh produzierte Milchmenge im Vergleich zur Gruppe zu niedrig ist, wird hierzu eine Meldung im Bericht 10 erstellt. Dieser Parameter betrifft nur die ersten 21 Tage der Laktation und ist eine nützliche Ergänzung für die Feststellung von Kühen mit Ketose oder Metritis.

 

Nehmen Sie sich die Zeit, die Informationen zu den Neuerungen durch das Software Update 3.7 durchzulesen, die nach der Installation der Software auf ihrem Rechner erscheinen, es lohnt sich!

veröffentlicht am 28.04.2017

Ihr Ansprechpartner

Stefan Löfflad

Vertriebsleiter Lely Center Bayern

Stefan Löfflad

Vertriebsleiter Lely Center Bayern