Neue Lasermaschine für Algema

Der Eder Fahrzeugbau ist auch bei der Herstellung der Bauteile auf dem neuesten technischen Stand. Eine alte und laute Plasma-Stanz-Nippelmaschine wurde durch eine neue Laserschneidmaschine von Trumpf ersetzt. Die Geometrie der Blechteile für den Fahrzeugbau wird in der Konstruktion entwickelt und kann direkt per Netzwerk an die Maschine geschickt und auf dem Laser zugeschnitten werden. Dadurch können auch komplexe Kundenwünsche noch schneller erfüllt werden und die Herstellungszeit für Neuprodukte verkürzt werden.

Mit dem neuen Festkörperlaser können Stahl- und Aluminiumbleche bis über 10 mm Stärke mit einer Toleranz von weniger als einem 1/10 mm geschnitten werden. Durch die hohe Laserleistung ist eine erhebliche Produktivitätssteigerung möglich, die eine wesentlich schnellere und günstigere Herstellung der Teile erlaubt. Ein Wechseltisch ermöglicht eine autonome Fertigung der Bleche.

Zusammen mit der neuen Entgratmaschine, der Biegemaschine und der neuen Lackieranlage ist der Eder Fahrzeugbau auf dem neuesten technischen Stand der Blechbearbeitung, die ein wichtiger Baustein ist für die Herstellung qualitativ hochwertiger Fahrzeuge.

veröffentlicht am 22.11.2017

Ihr Ansprechpartner

Markus Bonnetsmüller

Vertriebsleitung Innendienst

+49 (0)80 67 / 90 57 - 19

Markus Bonnetsmüller

Vertriebsleitung Innendienst

+49 (0)80 67 / 90 57 - 19