Red Excellence "Professional Dealer" Zertifikat für EDER Landtechnik

Viel mehr als "Standardservice" in Vertrieb und Kundendienst

Das Landtechnik-Unternehmen EDER aus Tuntenhausen ist kürzlich von Case IH im Rahmen des Red Excellence-Programms ausgezeichnet worden. Für den Eder GmbH Geschäftsführer Gregor Ries ist die Zertifizierung nach Red Excellence eine Bestätigung, dass sowohl im Vertrieb als auch im Service herausragende Qualität und Leistung geliefert werden. Wie bereits in den Vorjahren wurde das gesamte Team den Ansprüchen gerecht, und wurde erneut als zertifizierter Händler ausgezeichnet. Die Urkunde wurde von Stefan Bogner, Business Case IH & Steyr Deutschland und Matthew Foster, Vice President Case IH & Steyr EMEA, übergeben. Auch für die Herstellerfirma ist es gutes Indiz dafür, dass die Vermarktung ihrer Produkte auf hohem Standard erfolgt.

Red Excellence: stete Weiterentwicklung als Leitbild

Die Ziele des 2009 von Case IH ins Leben gerufenen Red Excellence Programms lauten kurz gefasst, „bevorzugter Partner der Kunden zu sein und allen Kunden weltweit innovative Produkte, marktführende Landtechnik und beste Serviceleistungen anzubieten.“ Die Zertifizierung der Landtechnik-Partner nach Red Excellence ist damit für die Kunden ein Gütesiegel für optimale „Rundum-Sorglos-Betreuung“. Ein Kerngedanke dabei: Keiner agiert hier alleine, sondern Hersteller, Händler und Kunden sind in eine verlässliche Partnerschaft eingebunden.

Der Fahrplan des anspruchsvollen „RedExcellence“-Programms hilft jedem Händler bei der Identifikation von verbesserungsfähigen Geschäftsbereichen und fördert so eine kontinuierliche Unternehmensoptimierung. Berücksichtigt werden dabei wichtige Bereiche wie Organisation und Schulungen, Service-, Vertriebs- und Marketingmanagement, Standort und Beschilderung, Werkzeug- und Geräteausstattung, Erntetechnik und AFS sowie CNHI Capital und Trade Finance.

Neben der mittelfristig für alle Händler angestrebten Auszeichnung als Zertifizierte Händler beinhaltet das Programm als Leitbild die weiteren Stufen Profi-Händler und Master-Händler für diejenigen Partner, die mit einer „Leuchtturm-Funktion“ zukünftige Trends in Vertrieb und Kundendienst maßgeblich mit entwickeln.

Kundenutzen im Fokus

Um erfolgreich zu sein, braucht der professionelle Landwirt von heute zuverlässige, schlagkräftige und kosteneffiziente Technik sowie eine ebenso umfassende wie kompetente Betreuung. Das Red Excellence-Programm hilft den Händlern dabei, hier das entscheidende Quäntchen besser zu sein.

Die Zertifizierung nach Red Excellence ist deshalb keine einmalige Maßnahme, sondern ein kontinuierlicher Prozess, der als Jahreszyklus auf sechs Phasen aufbaut. Das beginnt mit der Bewertung der jeweiligen Filiale. Dabei werden die Unternehmen auf Herz und Nieren geprüft, potenzielle Verbesserungsbereiche identifiziert und den Händlern Anregungen zum Erreichen ihrer Ziele gegeben. Danach werden diese Informationen ausgewertet und gemeinsam mit den Händlern maßgeschneiderte Aktionspläne entwickelt. Diese Pläne werden mithilfe der Außendienstteams umgesetzt und die Umsetzung in einer weiteren Phase bewertet. Der Jahreszyklus wird bei Erfolg mit der Zertifizierung und der Auszeichnung des Händlers abgeschlossen. Durch die Wiederholung dieses Jahreszyklus machen die Unternehmen kontinuierliche Fortschritte auf dem Weg zu dem verlässlich optimalen Kundendienst.

Stefan Bogner, Business Director Case IH & Steyr Deutschland, Gregor Ries, Geschäftsführer Eder GmbH Gruppe, Alexander Ester, Vertriebsleiter Landtechnik Eder GmbH, und
Matthew Foster, Vice President Case IH & Steyr EMEA

veröffentlicht am 22.03.2017

Ihr Ansprechpartner

Alexander Esterl

Verkaufsleitung

+49 (0) 80 67 / 181 - 783

Alexander Esterl

Verkaufsleitung

+49 (0) 80 67 / 181 - 783