YELLOW REVOLUTION - Lely stellt eine Revolution in der Milchverarbeitung vor

Lely stellte heute ein innovatives System zur Verarbeitung der Milch direkt auf dem Hof vor. Es nennt sich Lely Orbiter. Diese neue automatische Verarbeitungsanlage arbeitet rund um die Uhr und wurde unter Berücksichtigung der höchsten Lebensmittelsicherheitsstandards entwickelt. Das System verarbeitet Milch direkt aus den Melkrobotern bis zur Flaschenabfüllung. Das Konzept des Lely Orbiter bietet Landwirten neue Chancen zur Vermarktung ihrer eigenen Milch, unterstützt ihre nachhaltige Zukunft und ermöglicht es ihnen, den Anforderungen heutiger Kunden mit ständig steigenden Ansprüchen zu genügen.

Alexander van der Lely, der CEO von Lely, hat das Konzept im Rahmen des „Yellow Revolution“-Events vorgestellt: „Der Lely Orbiter bietet Landwirten eine intelligente Möglichkeit, faire, frische und natürliche Milchprodukte zu erzeugen und den Wert ihrer Milch zu erhöhen. Diese Direktmilchverarbeitungsanlage erfüllt die gleichen hohen Qualitätsstandards wie große industrielle Verarbeitungsanlagen. Die Qualität und der Geschmack der Milch bleiben erhalten, weil die direkte Verarbeitung auf dem Hof schneller ist und der Weg von der Kuh zum Verbraucher verkürzt wird. Dieses innovative System kann die Milch in Kleinmengen separat verarbeiten und bietet dadurch dem Landwirt Flexibilität und Effizienz. Verbraucher können die so hergestellten Milchprodukte bis zur einzelnen Kuhfamilie zurückverfolgen.“

Eine faire Zukunft für Landwirte

Die Direktmilchverarbeitungsanlage bildet eine zukunftssichere Lösung für Landwirte, um ihre Einnahmen durch den Milchverkauf zu erhöhen. Sie können ihren Ertrag erhöhen, weil sie den Milchgehalt steigern der Weg zum Verbraucher verkürzt wird und sie die Milch selbst vermarkten können. Das System gibt Landwirten im Milchmarkt ein Alleinstellungsmerkmal und eröffnet ihnen neue Chancen. Höhere Einnahmen für die Milch geben ihnen auch die Möglichkeit, auf veränderte Verbrauchergewohnheiten zu reagieren und in eine nachhaltige Zukunft für ihre Betriebe zu investieren.

Sicherung der Qualität mit Direktverarbeitung

Das Lely Orbiter-System erhält Milch direkt von zwei bis vier Lely Astronaut Melkrobotern und wurde speziell für einen geringen Milchdurchfluss ausgelegt. So kann das System die Milch schnell und direkt nach dem Melken verarbeiten, nachdem eine Kühlung auf 4 Grad Celsius erfolgt ist. Der automatisierte Prozess sorgt für eine große Leistungsfähigkeit. Der geschlossene Aufbau des Systems und die Tatsache, dass es nur wenige Arbeitsschritte und wenig Zeit vom Melken bis zur Verarbeitung sind, garantiert sowohl die Qualität der Milch als auch die Lebensmittelsicherheit.

Milch in ihrer reinsten Form

Das Orbiter-System bietet neue Geschmackserlebnisse für Verbraucher, weil es Milchprodukten in ihrer reinsten Form liefert. Der Geschmack und die Inhaltsstoffe der Milch variieren je nach Kuhrasse, Laktationsphase, Fütterung, den wechselnden Jahreszeiten und dem Vorgehen bei der Verarbeitung. Mit dem Orbiter hat der Landwirt die volle Kontrolle über die Milchverarbeitung von jeder einzelnen Kuhfamilie. Das ermöglicht dem Landwirt eine gezielte Verarbeitung des Endproduktes, unter Berücksichtigung der Wünsche des Verbrauchers. Der kurze Weg von der Milchproduktion zum Verbraucher verleiht dem Produkt Frische und einen unverfälschten Geschmack.

Vorstellung von „Mijn Melk“

Das aktuelle System wurde in den letzten 8 Monaten auf dem Betrieb Dobbelhoeve in Udenhout in den Niederlanden getestet. Heute, beim Yellow-Revolution-Event, stellten der Betrieb Dobbelhoeve und Lely ein einzigartiges Milchprodukt für Verbraucher in den Niederlanden vor: Mijn Melk. Mijn Melk wird vom Lely Orbiter verarbeitet und bietet den Kunden ein einzigartiges unverfälschtes Geschmackserlebnis, das zu bestimmten Kuhfamilien rückverfolgbar ist. Es wird ab 9. September in den ganzen Niederlanden in der Supermarktkette Albert Heijn erhältlich sein.

Die nächsten Schritte bei der automatischen Verarbeitung

Lely arbeitete gemeinsam mit VME Engineering (Teil der Niras Gruppe) an der Entwicklung des Lely Orbiter. In den kommenden Jahren möchte Lely einige Lely Orbiter-Systemen installieren und die Direktverarbeitung in Verbindung mit dem Robotermelken weiter untersuchen.

veröffentlicht am 10.09.2018

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Evi Waldschütz

Abwicklung Vertrieb

+49 (0) 80 67 / 181 - 720

Evi Waldschütz

Abwicklung Vertrieb

+49 (0) 80 67 / 181 - 720